Dog-Dancing

Kreative Beschäftigung für Mensch und Hund

Bildschirmfoto 2019 08 06 um 18.55.13 300x225 - Dog-Dancing

Dog-Dancing, eine anspruchsvolle Trainingsmethode mit dem Vierbeiner, macht gleichzeitig viel Spaß und fördert die Gesundheit!

Die Hundesportart stammt ursprünglich vermutlich aus der USA und hat sich aus der Sportart Obedience entwickelt.

Hierbei lernen Hund und Halter eine Choreografie, die sie gemeinsam ausführen, individuell an das Team angepasst.

Typische Bewegungsabläufe, wie Vorwärts-, Rückwärtsgehen, diverse Sprünge machen, Männchen, Drehungen, Rolle, Wendungen, Pfotenarbeit, Beinslalom vorwärts/rückwärts, werden über Körpersignale oder verbale Kommandos in einzelnen Schritten eingeübt und zu einem perfekten Zusammenspiel zusammen gesetzt. Diese Übungen werden zur Musik aufgeführt.

Im Vordergrund steht immer der Spaß!

Gut zu wissen!

Für Dog-Dancing ist jeder Hund geeignet!

Wichtig ist, das man Freude und gute Laune für diese Sportart mitbringt.

Positive Motivation ist natürlich auch in Einzelstunden erlernbar!

Termine

29.10.19 – 17:30 Uhr

Kosten

4 x 60 Min. = 60,- €