TRAININGSANGEBOT

Das Trainingsangebot reicht von individuellem Einzelunterricht um Verhaltenskorrekturen herbei zu führen oder eine spezielle Ausbildung zu fördern, bis hin zu Gruppenkursen für alle Alters- und Lernstufen Ihres Hundes.

Das Hundetraining erfolgt in kleinen Gruppen bis maximal 8 Teilnehmer.

Erziehung und Verhalten
Apportieren Kurs – Dummy Training

Apportieren Kurs – Dummy Training

(Für Anfänger)

labrador 1114810 1920 300x200 - Trainingsangebot

Apportieren ist für den Hund eine sehr schöne Freizeitbeschäftigung. Sie verknüpfen damit Training, Spaß, Kopfarbeit, sowie das Trainieren der Standruhe, bzw. Impulskontrolle.

Im Gegensatz zum unkontrollierten Stöckchen werfen, gibt es beim Apportieren zwei wichtige Regeln: Das Ziel ist es, der Hund soll nicht blindlings jedem sich bewegenden Gegenstand hinterher rennen, sondern muss vor dem Wurf „Sitz“ machen und darf erst auf Kommando den Gegenstand apportieren.

Die Unterrichtsstunden sind im Training sinnvoll aufeinander aufgebaut und ist für den Hobby-Apporteur  genauso geeignet, wie für die Jagdhundeausbildung.

Sie benötigen eine lange Leine (ca. 3 m), ein paar Snacks zur Belohnung, Trockenfutter und einen kleinen Futterbeutel, wird in der Fachsprache auch „Apportel“ genannt.

Dieser Kurs ist auch die Vorbereitung zum Kurs „Trick-Aufräumen“.

iStock 139860165 300x200 - Trainingsangebot

Kurstermin (8×60 Min.): 

  • Mi. 02.12.20 um 17:30 Uhr 


Trickübung „Aufräumen“

iStock 934089236 300x200 - Trainingsangebot

Hierbei lernt Ihr Hund, sein eigenes Spielzeug oder einige andere Dinge auf Hörzeichen in einen Korb zu legen.
So kann er sein Spielzeug selber wieder wegräumen.

Mit etwas Geduld kann diese Übung später ausgebaut werden, z. B.
Schmutzwäsche in den Wäschekorb zu legen, oder leere Plastikflaschen in die Getränkekiste stellen. Ganz schön praktisch,
so eine tierische Haushaltshilfe!

Mit diesem Training verknüpfen Sie Spaß, Kopfarbeit und eine sinnvolle
Beschäftigung mit Ihrem Hund, welche wetterunabhängig ist.

Die Übung eignet sich vor allem für Hunde, die gerne apportieren oder Dinge herum tragen.
Lernen kann das aber auch fast jeder andere Hund.

Für diese Übungen benötigen Sie einen kleinen Korb, 3 Spielsachen vom Hund und eine ca. 3 m lange Leine.
Darüber hinaus benötigen Sie normale und super Leckerli als Belohnung, sowie einen Clicker.

Als Voraussetzung sollte Ihr Hund schon Apportieren.
Wir empfehlen den Apportier-Kurs als Vorbereitungskurs!

Kurs: 4 x 60 Min. – 80,- €

Termine:

  • Mi. 10.02.21 um 17:30 Uhr
Clickertraining für Anfänger

cocker spaniel 5249184 1920 200x300 - Trainingsangebot

Clickertraining für Anfänger – Der Klick zur Belohnung

Eine entscheidende Aufgabe beim Clickertraining für Anfänger ist das perfekte Timing und das Klick-Geräusch als Belohnungssignal zu erlernen und zu konditionieren.

Ihr Hund muss verstehen, dass das Klicken ein Zeichen dafür ist, dass er etwas richtig gemacht hat. Am einfachsten lässt sich das erreichen, wenn Sie dies mit Leckerli üben. Dieses Prinzip nennt sich Klassische Konditionierung. Erwünschtes Verhalten, wenn der Hund auf das Klicken reagiert, wird belohnt, unerwünschtes Verhalten, wird ignoriert.

Anhand einer gewählten, erstmals kleinen Aufgabe, lernt Ihr Hund nach diesem Prinzip diese Aufgabe zu meistern.

Einmal erlernt, steigern sich die Aufgaben an Schwierigkeit und Länge, Ihr Vierbeiner erarbeitet sich somit selbstständig, welches Ziel erreicht werden soll.

Dieses Training ermöglicht Auslastung durch Kopfarbeit mit vielseitigem und abwechslungsreichen Übungen, welches Ihrem Hund Spaß macht und zu jeder Jahreszeit trainiert werden kann.

Minikurs 4 x 60 Min./80,- €

Termine:

Di. 24.11.20 um 17:30 Uhr

Welpenkurs

 

Welpenspiel- und Lernstunden

Samsung galaxy S7 edge 250 e1606420162925 300x274 - Trainingsangebot

  

Weshalb ist ein Welpenkurs so wichtig?
 

Im Welpenkurs, in der Zeit der sozial sensiblen Phase (bis zur 16. Lebenswoche), erfolgt ein wichtiger Lernprozess.

Das richtige Spielen und Kommunizieren miteinander ist von großer Wichtigkeit.
Es prägt das spätere Leben Ihres Vierbeiners endscheidend.

Über das Spiel lernen die Welpen eine Beziehung einzugehen und üben immer wieder auch den Ernstfall.
Diesen spielerischen Prozess kann 
kein Althund ersetzen. Unter qualifizierter Anleitung lernt Ihr Hund mit anderen
richtig zu spielen. Es kommt zu übertriebenen Gestiken, Mimiken und wechselnden Rollenspielen und lernen so,
miteinander zu Kommunizieren.

Ein gut sozialisierter Hund, der mit seinen Artgenossen entspannt kommunizieren kann, trägt im Alltag zu einem
harmonischen Miteinander von Mensch und Hund bei.

Begleitend wird Ihnen anhand der unterschiedlichsten Situationen erklärt, wann hat das Spiel noch seine Richtigkeit,
wann müssen Sie eingreifen und vor allem, wie, um das Spiel wieder in die richtigen Bahnen zu lenken.

Es werden wichtige Themen besprochen, Aufzucht, Ernährung, Gesundheit und Erziehung und weitere Sozialisierung
und dosierte Prägung des Umfeldes. 

Der Kurs beinhaltet akustische, optische und taktile Reize. In diesem Kurs findet kein Stadttraining statt, da wir eine
Reizüberflutung verhindern möchten. Sie bekommen aber Informationen,  welche Alltagssituationen wichtig sind und
wie Sie diese nutzen können.

Was Hänschen nicht lernt…

 

Im Welpenalter ist eine wichtige Prägephase, in der Ihr Welpe viele Umweltreize und Eindrücke, kennenlernen und erfahren sollte.

In unserer Welpengruppe lernt Ihr Welpe die Sozialisierung unter seinen Artgenossen, andere Rassen und ihre Gestiken und Mimiken
kennen, sowie viele, neue Eindrücke, wie z. B. akustische, optische und taktile Reize, ohne Reizüberflutung, damit sich eine gesunde
Reizschwelle entwickeln kann.

Dazu gehören auch Erziehungsübungen und natürlich viele Tipps für Zuhause!

Der richtige Start fürs Leben!

Wir beantworten auch gerne Ihre Fragen zum Thema Welpen.

Bei uns können Sie den Sachkundenachweis erhalten!

Termin

  • Start: Fr. 13.11.20 um 15:30 Uhr – 6 x 60 Min. / pro Std. 15,- €
    Fr. 08.01.21 um 15:30 Uhr – 6 x 60 Min. / pro Std. 15,- €

     

    Bei Beginn wird die Gebühr für die gesamte Teilnahmezeit, je nach Startalter, berechnet.
    Quereinstieg jederzeit möglich!

Erziehungskurse
Hier erfahren Sie mehr über unsere Erziehungskurse.
Aufmerksamkeitstraining

Aufmerksamkeitstraining

Aufmerksamer Hund 300x200 - Trainingsangebot

 Aufmerksamkeit bekommen, halten und zu jeder Zeit Abrufen!

Vielen Hundehaltern ist nicht klar, dass der Grundstein für die Erziehung und natürlich auch für die Beziehung ein aufmerksamer Hund ist.
Damit ist nicht gemeint, dass der Hund mich 24 Stunden lang anhimmelt und nicht mehr runterkommt.

Das Hunde ihre Ruhephasen brauchen, ist ja klar. Und zu Hause in meinen vier Wänden, wenn wir alleine sind,
brauche ich eine andere Aufmerksamkeit, als wenn ich Besucher habe oder wenn wir Gassi gehen und uns wer entgegenkommt.

Es geht um die Möglichkeit, die Aufmerksamkeit des Hundes abzufragen und eine Grundaufmerksamkeit zu halten.
Dafür ist es nicht zwangsläufig nötig, dass der Hund mich ansieht. Ich erkenne es daran, dass mein Hund ansprechbar ist.

In diesem Kurs geht es darum zu lernen, wie man die Aufmerksamkeit des Hundes erreicht, hält, fördert und zu jeder Zeit abrufen kann.

Es geht darum zu erkennen, dass es nicht ausschließlich eine Eigenleistung des Hundes ist, sondern dass sich auch der
Hundehalter einbringen und manchmal auch auf das ein oder andere bestehen muss.

Es geht darum zu erkennen, dass Aufmerksamkeit die Vorstufe der Kommunikation ist und dass es deshalb wichtig ist,
auf die Vorzeichen der Kommunikation zu reagieren, denn tue ich das als Hundehalter nicht, wird der Hund seine Kommunikation in
meine Richtung irgendwann einfach unterlassen

Termine

Minikurs –  5 Trainingsstunden á 60 Min.

Kosten: 100,- €

Do.  07.01.21 um 17:30 Uhr

Familienhundkurs - Offener Kurs

Foto MarianneHunde 2 300x213 - Trainingsangebot

Familienhundkurs

Ihr Hund hat schon die 1 x 1 Erziehungsregeln gelernt?

Jetzt starten wir in den Alltag!

Das heißt,  Benimmregeln müssen überall und zu jederzeit klappen – das kann auch Ihr Hund!

Und damit Ihr Hund ein „Rundum-Paket“ bekommt, erfahren Sie hier, 
wie Sie Ihren Hund zu einem optimalen Begleiter im Alltag ausbilden!

Ihre Vorteile durch unsere gemeinsame Arbeit auf einen Blick:

  • Moderne und artgerechte Trainingsmethoden
  • Wir arbeiten in kleine Gruppen 
  • Jeder wird auf seinem Trainingsstand abgeholt
  • Hohe Effektivität-durch regelmäßiges Training erreichen Sie Ihre Ziele in Kürze
  • Übungen wechselnd am Trainingsplatz, Wald/Wiese, Stadt
  • Aufgaben für Zuhause

Und das lernt Ihr Hund in wechselnden Übungen damit Sie:

  • Ihren Hund überall stressfrei mitnehmen können, ohne negativ aufzufallen
  • Wie sich Ihr Hund auch in kritischen Situationen an Ihnen orientiert
  • Wie der Rückruf auch in schwierigen Situationen funktioniert
  • Wie Ihr Hund auch bei entgegenkommende Passanten und Hunde an lockerer Leine läuft
  • Seitenwechsel, Hund wechselt auf Hand/Hörzeichen z. B. bei entgegenkommenden Passanten
    auf Signal die Seite seines Besitzers
  • Und noch viele weitere Übungen und wertvolle Tipps für den Alltag

            …und damit sich Ihr Hund auch so richtig wohlfühlt, lernen Sie, wie Sie
            Ihren Hund artgerecht Beschäftigen und Auslasten (Gehirnjogging) können durch
            wechselnde Übungen:

  • Aus dem Trickdog
  • Eine Übung Erarbeiten über Clickertraining
  • Apportieren
  • Longieren

 

Start: Do. 07.01.2021 um 18:00 Uhr

Teilnahme per 10-er Karte

 

Sachkundenachweisprüfung

20200828 161840 225x300 - Trainingsangebot

In der Praxis-Schulung für den Sachkundenachweis lernen Sie, Ihren Hund sicher, ohne Gefährdung oder Behinderung anderer, im Alltag zu führen und mit unvorhergesehenen Situationen umzugehen. Der Stadttrainingskurs OHZ beinhaltet den Trainingsinhalt der praktischen Prüfung. Termine s. unter Kursangebote!

Selbstverständlich schulen wir Sie auch in Theorie und Praxis!

Theorie-/Praxisvorbereitung pro Stunde 70,- € im Einzeltraining
oder 20,- €/Std. in der Gruppe (mind. 4 TN Termine auf Anfrage)

Kosten

Prüfungsgebühren:

Theorie – 80,- €

Praxis –    70,- € 


———————————————————————————–

Prüfungstermine nach vorheriger telefonischer Absprache!

———————————————————————————–

Schulungstermine 2020

Theorie und Praxis auf Anfrage!

 

Einzeltraining/Pakete

Intensiv Lernen: Einzelunterricht

woman 892309 1920 300x217 - Trainingsangebot

 

Stellen Sie sich einmal vor:

 – Entspannt an lockerer Leine spazieren gehen

– Gutes Benehmen bei entgegenkommenden Hunden und Passanten

– Aus jeder Situation abrufbar sein

– Begrüßungen ohne Anspringen

– Jogger, Autos und Radfahrer entspannt passieren lassen

– Gutes Benehmen überall und in jeder Situation

– Haben sich im Zusammenleben bereits unerwünschte Verhaltensmuster eingeschlichen?

– Sie haben einen ganz besonderen Trainingswunsch?

Das schafft auch Ihr Hund!  

Ich berate Sie gerne und biete Hilfestellung zu allen Themen, ob hier am Trainingsplatz, oder im Alltag, wo Hilfestellung nötig ist.

Das Training findet in Einzelstunden statt und je nach Thematik werden die entsprechenden Situationen (mit eigenem Team)
nachgestellt und um konditioniert. Das heißt, Ihr Hund lernt das Verhalten, was Sie sich von ihm wünschen.

Dazu biete ich unterschiedliche Einzelstundenpakete an, ganz individuell auf Ihre Trainingsthemen zugeschnitten!

Wir bilden Ihren Hund aber auch gerne für Sie aus!

    Termine

    Termine individuell nach Absprache.

    Kosten

    Beratung (30 Min.): 40,- €

    (Erziehung + Verhalten)

    Einzeltrainingsstunde: 75,- €
    60 Min.

    Releasing-Kurs
    Einzelstunden-Paketpreise:

    3 Std. = 225,- € 
    6 Std. = 420,- € 
    Oder Trainingspakete individuell auf Deine Themen geschnürt!

     Und als Bonus zuzügl. Betreuung auch außerhalb des Trainingszeiten!

     

    Die Preise gelten für das Training auf dem Hundeschulengelände.
    Bei Treffpunkte an anderen Orten/Zuhause zuzügl. 0,60 €/KM Anfahrt und 15,- Pauschale Zeitaufwand

    Ich zeige Ihnen wie es geht!

     

     

     

    Anti-Giftköder-Kurs & -Workshop : Dieses Seminar ist eine anerkannte Fortbildung der TÄK Hannover!

    sausage 2077496 1920 300x200 - Trainingsangebot
    NEIN – AUS – PFUI!

    20190418 145438 300x225 - Trainingsangebot

    Wer kennt nicht die Panik von heute?

    Giftköder-Warnungen sind seit einiger Zeit die größte Sorge aller Hundebesitzer und sogar an der Leine kann er an diese geraten!

    Die meisten Köder sind mit tödlichen Substanzen oder scharfkantigen Objekten (Rasierklingen oder Nägel) präpariert und sind vorzugsweise im hohen Gras, unter Büschen und an üblichen Hundelaufstrecken ausgelegt.

    Aber wie bringe ich meinem Hund bei, diese einfach liegen zu lassen, oder anzuzeigen ohne diese zu fressen?

    Im Anti-Giftköder-Training lernt Ihr Hund folgendes Ziel:

    – Am Boden liegendes Futter zu ignorieren

    – Das bereitwillige hergeben von Futter

    – Am Boden gefundenes Futter im Freilauf anzuzeigen

    – Das Tragen eines Maulkorbes

    Die Trainingseinheiten beinhalten Theorie und Praxis!

    Für die Theorie steht ein Seminarraum zur Verfügung, die Praxis findet auf einem komplett eingezäuntem Trainingsgelände statt.

    Anti-Giftköder-Kurse

    Mo. 16.11.20 um 17:30 Uhr (10×60 Min.) – 200,- €
    Mo. 16.11.20 um 10:00 Uhr (10×60 Min.) – 200,- €

    Wochenend-Workshop

    14. /15.11.20
    Sa./So. – jeweils 9:30 – 16:00 Uhr
    (Inkl. eine Std. Mittagspause, inkl. Kaffee/Tee/Wasser, kleiner Imbiss kann erworben werden.
    – als Fortbildung von der TÄK Nieders. anerkannt –

    Kosten

    Seminargebühr: 250,- €

    Dieser Workshop ist für zertifizierte Hundetrainer als Fortbildung von der TÄK Nds. anerkannt!

    Beschäftigung
    TrickDog für Anfänger

    Kreative Beschäftigung für Mensch und Hund

    Bildschirmfoto 2019 08 06 um 18.55.13 300x225 - Trainingsangebot

    TrickDog/DogDancing, eine anspruchsvolle Trainingsmethode mit dem Vierbeiner, macht gleichzeitig viel Spaß und fördert die Gesundheit!

    Die Hundesportart stammt ursprünglich vermutlich aus der USA und hat sich aus der Sportart Obedience entwickelt.

    Hierbei lernen Hund und Halter eine Choreografie, die sie gemeinsam ausführen, individuell an das Team angepasst.

    Typische Bewegungsabläufe, wie Vorwärts-, Rückwärtsgehen, diverse Sprünge machen, Männchen, Drehungen, Rolle, Wendungen, Pfotenarbeit, Beinslalom vorwärts/rückwärts, werden über Körpersignale oder verbale Kommandos in einzelnen Schritten eingeübt und zu einem perfekten Zusammenspiel zusammen gesetzt. Diese Übungen werden zur Musik aufgeführt.

    Im Vordergrund steht immer der Spaß!

    Gut zu wissen!

    Für TrickDog/DogDancing ist jeder Hund geeignet!

    Wichtig ist, das man Freude und gute Laune für diese Sportart mitbringt.

    Positive Motivation ist natürlich auch in Einzelstunden erlernbar!

    Termine

    • Do. 03.12.20 – 17:30 Uhr

    Kosten

    3 x 60 Min. = 60,- €

    Ausbildung
    Therapiehunde-Teamausbildung

    In 50-Stunden (8-10 Monate) zum Therapiebegleithunde-Team!

    teaserbox 2469077974 300x224 - Trainingsangebot

    Ein Therapiebegleithund ist ein „Helfer auf vier Pfoten“ und nicht zu vergleichen mit einem Besuchshund.

    Therapiebegleithunde-Teams sind für Menschen mit Handicaps und unterstützen begleitend die Arbeit eines Therapeuten.
    Oder Sie haben eine therapeutische Ausbildung und möchten Ihr Arbeitsfeld gerne mit ihrem eigenen Hund erweitern.

    Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig!

    Ist es nicht eine schöne Aufgabe anderen Menschen mit dem eigenen Hund zu helfen?

    Therapiebegleithunde geben Sicherheit, Geborgenheit, fördern die Kontaktaufnahme und Stärken das Selbstbewusstsein.

    In der Therapiebegleithunde-Teamausbildung wird der Hund mit Motivation und Liebe trainiert. 

    In dieser Schulung bilden wir Sie und Ihren Hund in 50 Stunden zu einem Therapiebegleithunde-Team aus. 

    Diese Ausbildung beinhaltet Festigung des Grundgehorsams und bestimmter Fähigkeiten, wie Sozialisierung. Förderung von Gelassenheit speziell in ungewöhnlichen Alltagssituationen, sowie von optische, akustische und taktile Umweltreize, um die Anforderungen eines Therapiebegleithunde- und Besuchshundeteam gleichermaßen und optimal zu erfüllen.

    Des weiteren werden theoretische Kenntnisse über den Hund, Lernverhalten und Stressoren, sowie fachspezifische Bereiche der tiergestützten Therapiebegleitung vermittelt.

    Es erfolgt eine vorbereitende, umfangreiche Ausbildung auf die kommenden Aufgaben eines Therapie-Begleithunde-Teams mit einer hauseigenen Abschlussprüfung in Theorie und Praxis.

    Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein Therapiebegleithunde-Team-Zertifikat.

    Schulungsinhalt:

    Die Schulung ist in 4 Module aufgeteilt.

    Modul 1

    Therapiebegleithunde-Team vorbereitende Trainingseinheiten in Theorie und Praxis mit Probanden.
    Die Theorie findet in unserem Seminarraum, die Praxis im Seminarraum und auf unserem komplett eingezäuntem Trainingsgelände statt.

    Modul 2

    Stadttraining – Das Lernen gelassen mit unvorhergesehenen Alltagsereignissen und Stresssituationen umzugehen.
    Verbesserung der Toleranzgrenze des Hundes.

    Modul 3

     Durch uns organisierte und geleitete Praktiken  in einer Seniorenheimeinrichtung.

    Wie kann ein Einsatz aussehen? Erarbeitung von Einsatzmöglichkeiten in praxisnaher Umgebung. 

    Zur Optimierung efolgt nach jedem Praxistermin eine Vor- und Nachbesprechung vor Ort!

    Modul 4

    Durch uns organisierte und geleitete Praktiken  in einer Kindertagesstätte.

    Wie kann ein Einsatz aussehen. Erarbeitung von Einsatzmöglichkeiten in praxisnaher Umgebung. 
    Zur Optimierung erfolgt nach jedem Praxistermin erfolgt eine Vor- und Nachbesprechung vor Ort!

    Die Ausbildung findet 14-tätig, verteilt auf Sonn- und Wochentagen statt.

    Aus Qualitätsgründen ist die Teilnehmerzahl auf max. 6 Hund/Halter-Teams begrenzt.

    Alle Schulungstermine werden am ersten Tag in Absprache mit der Schulungsstätte und den Teilnehmern abgesprochen.

    Sie erwartet eine umfangreiche, vorbereitende Ausbildung in Theorie und Praxis auf die kommenden Aufgaben eines 
    Therapiebegleithunde-Teams.
    Die Prüfungsteilnahme setzt eine Trainingsteilnahme von mind. 80 % innerhalb der Ausbildungszeit voraus.

    Voraussetzung des Hundes:

    – Für den Therapiehund eignen sich alle Größen und Rassen

    – Aggressionslosigkeit

    – Gute Bindung zum Besitzer

    – Kontaktfreudig zu Mensch und Artgenossen

    – Mindestalter 6 Monate

    – Keine Altersbegrenzung, da rasse- und typabhängig

    – Ihr Hund muss nicht perfekt sein, sollte aber die Basis der Grunderziehung beherrschen

    – Ihr Hund befindet sich in einem guten Gesundheitsstatus

    Kosten: 2260,- € inkl. Lernmaterial, zuzügl. Prüfungsgebühr 250,- €, Eignungstest 80,- €

                  

    Sie haben 3 Zahlungsmöglichkeiten (Exkl. Prüfungsgebühr und Eignungstest) zur Verfügung:

    Lehrgangsgebühr Variante 1:  2260,- €, Anzahlung 400,- € bei Buchung, Restzahlung bei Beginn abzügl. 3 % Skonto.

    Lehrgangsgebühr Variante 2:  2260,- € – Anzahlung 400,- € bei Buchung, sowie einer 6-monatl. Ratenzahlung von 310,- €.

    Lehrgangsgebühr Variante 3:  3750,- € im Einzelstundentraining (Exkl. Prüfungsgebühr und Eignungstest) bei Beginn,
                                                         (7 Monate Ratenzahlung von 535,71 € nach Vereinbarung möglich)
                                                          inkl. Betreuung auch außerhalb der Trainingszeiten!

    (Eignungstest nach vorheriger Terminabsprache)

     

    Trimmkurs für Airdale und Welsh Terrier

    LiaEnko e1566642229320 225x300 - Trainingsangebot

    In diesem Anfängerkurs lernen Sie, wie Sie Ihren Hund artgerecht und schön in Form halten. Bitte Ihren Hund, Trimm- und Pflegeutensilien mitbringen!

    Die Gebühr ist für eine Person und einen Hund. 1 Familienmitglied ist herzlich willkommen, Begleitpersonen, die das Trimmen ebenfalls gerne erlernen möchten, werden als Begleitperson nicht akzeptiert. Hier ist eine gesonderte Anmeldung erwünscht!

    Kursprogramm

    10.00 UHR – BEGINN DER VERANSTALTUNG
    Gegenseitige Vorstellung mit Hunde und anschließendem Vortrag und Diskussion – Themen:

    Weshalb trimmen statt scheren?

    Welches Handwerkzeug wird benötigt?

    Was kann ich meinem Hund zumuten?

    Wie soll ein Haushund gepflegt sein?

    10.30 UHR – BEGINN DES TRIMMENS
    Das die Hunde vorher nur leicht gefüttert sind und ihr Geschäft erledigt haben, ist für jeden Hundefreund selbstverständlich.

    13.00 UHR BIS 13.45 UHR – MITTAGSPAUSE
    Gassirunde mit den Hunden und ein kleiner Imbiss für den Halter.

    13.45 UHR – 16.00 UHR: TRIMMEN

    ENDE

    Als Abschluss für die Hunde noch eine kleine Spielrunde!

    Kosten

    Der Kurs ist auf 6 Hunde begrenzt. Kosten 294,– € (bei Anmeldung) inkl. kleiner Imbiss und Getränke.

    Dauer ca. 6 Stunden

    Sie möchten das Trimmen gerne im Einzelunterricht erlernen?

    Preise und Termine auf Anfrage!

    Logo Hundeschule1 - Trainingsangebot

    Trainingszentrum für Hund & Halter in Niedersachsen

    Lübberstedter Weg 17 – 19
    27729 Axstedt

    BVZ Neue Siegel 4er - Trainingsangebot
    BVZ HUNDETRAINER Logo rund neu - Trainingsangebot

    Sie erreichen mich telefonisch unter:

    04793 - 95 79 988
    0170 - 20 26 148 

    ... sowie via E-Mail an: